toggle menu

Mobilität mit WATTSTUNDE® und der TU München

Veröffentlicht am

aCar mit der WATTSTUNDE® und der TU München

In Sub-Sahara, Afrika unterwegs

In Sub-Sahara unterwegs - Mobilität mit WATTSTUNDE® und der TU München

Die WATTSTUNDE GmbH und die Technische Universität München beschäftigen sich mit den Mobilitätsbedürfnissen in ländlichen Gebieten von Sub-Sahara in Afrika. Das übergeordnete Ziel der Zusammenarbeit ist, ein schlüssiges Fahrzeugkonzept zu entwickeln und damit auf die Probleme der ländlichen Bevölkerung hinsichtlich der Mobilität von Personen und Waren einzugehen.

Das Fahrzeug wird mit modular integrierbarer, elektrisch betrieben und soll mit digitaler Technik einen besseren Zugang zur Gesundheitsversorgung, zu Bildung und Informationen in den abgelegenen Gebieten ermöglichen. Die dafür vorgesehenen Solarmodule sind eine Sonderanfertigung der WATTSTUNDE GmbH. Sie werden hinsichtlich der speziellen Vorgaben explicit für das aCar Projekt hergestellt.

Zurück

Haben Sie Fragen zu unserem Sortiment?

Dann zögern Sie nicht, uns anzusprechen.

Kontaktieren Sie uns